Теория и практика перевода “Die grammatischen Probleme der Übersetzung”

1. Typen von grammatischen Unterschieden zwischen der Originalsprache und der Zielsprache.

2. Die Übersetzung von zusammengesetzten Substantiven und von Wortverbindungen „Substantiv + Adjektiv“.

3. Die Übersetzung von Steigerungsstufen der Adjektive.

4. Die Berücksichtigung der Wortfolge bei der Übersetzung.

5. Die Übersetzung von Passivkonstruktionen.

6. Die Übersetzung von Modalverben.

7. Die Aktionsartkategorie und die Wiedergabe von verschiedenen Schattierungen der Aspektualität bei der Übersetzung.

8. Die Übersetzung von substantivierten Infinitiven und Infinitivkonstruktionen.

1. Typen von grammatischen Unterschieden zwischen der Originalsprache und der Zielsprache.

Da es sich beim Deutschen und Russischen um zwei nicht genetisch verwandte Sprachen handelt_ gibt es zwischen ihnen wesentliche Unterschiede im grammatischen Bau und in der Syntax.

In der Linguistik sind drei Typen (oder Fälle) von grammatischen Unterschieden zwischen der Ausgangssprache und der Zielsprache bekannt:

Erstens, können in der Originalsprache Elemente (Erscheinungen) vorkommen, die keine formal-grammatische Entsprechungen in der Zielsprache haben. Zu nennen wären in diesem Zusammenhang vor allem solche Erscheinungen wie der Artikel im Deutschen, analytische Vergangenheitsformen, Infinitiv II aktiv und Passiv, Konstruktionen Akkusativ + Infinitiv und viele andere.

Zweitens, wenn in der Zielsprache (d.h. im Russischen) Erscheinungen vorkommen, die keine Entsprechungen in der Ausgangssprache haben, aber in allen Texten gebraucht werden; z.B. die Aktionsartkategorie im Russischen, die Adverbialpartizipien und Adverbialpartizipkonstruktionen, das Vorhandensein von aktiven Partizipformen im Russischen, zwei Kasus mehr im Russischen – der Instrumental und der Präpositiv usw.

Drittens, wenn in der Zielsprache analoge Erscheinungen vorkommen, die solchen in der Ausgangssprache gegenüberstehen, aber in ihrer Funktion unterschiedlich sind: Passivformen und Passivkonstruktionen, der Konjunktiv, Schattierungen im Gebrauch von Nebensätzen usw.

2. Die Übersetzung von zusammengesetzten Substantiven und von Wortverbindungen „Substantiv + Adjektiv“.

Bekanntlich kommen Zusammensetzungen im Deutschen öfter vor, als im Russischen. In einigen wenigen Fällen entsprechen den deutschen zusammengesetzten Substantiven direkte Zusammensetzungen im Russischen:

Der Holzfäller — дровосек

Der Wagenführer — вагоновожатый

Der Fernsehreporter – телерепортер usw.

Die zweite Gruppe von Entsprechungen stellen einfache Wörter dar, die zu usuellen (d.h. stabilen) Äquivalenten für deutsche Zusammensetzungen geworden sind:

Der Landmann — земляк

Der Bergmann — шахтер, горняк

Der Erfrischungsraum – буфет usw.

Die dritte Gruppe von Entsprechungen bilden in der russischen Sprache Verbindungen aus Substantiven und ihren Bestimmungswörtern 8in der Regel – den Adjektiven):

Der Sonnenstrahl – солнечный луч

Die Fernsehsendung – телепередача

Die Eisenbahn – железная дорога usw.

Als Bestimmungswörter können im Russischen aber auch Substantive und andere Wortarten gebraucht werden:

Die Arbeitsmethode – метод работы

Der Wahlerfolg – успех на выборах

Die Einbahnstraße – улица с односторонним движением

Die Bedeutungen von einzelnen Komponenten der Zusammensetzungen können im Russischen nicht buchstäbliche Entsprechungen haben. In solchen Fällen sollte man die unterschiedliche Wortverbindbarkeit des Deutschen und des Russischen beachten:

Der Wehrpass – военный билет

Die Doppelwaise – круглая сирота

Die Sperrstunde – комендантский час usw.

Einigen deutschen Zusammensetzungen entsprechen doppelte russische Substantive:

Die Millionenstadt – город — миллионер

Das Kostümkleid – платье – костюм usw.

Viele Zusammensetzungen sind in der deutschen Sprache Einmaligbildungen. Bei der Übersetzung solcher Wörter werden in der Regel Umschreibungen verwendet:

Der Bombenflüchtlinge – человек, спасающийся от бомбежки usw.

Bei der Übersetzung von Wortverbindungen „Adjektiv + Substantiv“ ist zu beachten, dass besonders schwer die Übersetzung von Adjektiven, die Zusammensetzungen bestimmen, ist. Die adäquate Übersetzung ist hier nur unter der Berücksichtigung der unterschiedlichen Wortverbindungspotenz des deutschen und des Russischen zu erreichen. Beispiele:

Das nationale Freiheitsprogramm – программа освобождения нации

Die chemische Kriegsführung – ведение химической войны usw.

Wortverbindungen, die aus relativen Adjektiven und Substantiven bestehen, werden in Russischen meistens durch doppelte Substantive wiedergegeben:

Das halbwüchsige Mädchen – девушка — подросток

Der sozialdemokratische Minister – министр – социал — демократ

Der adelige Offizier – офицер – дворянин usw.

3. Die Übersetzung von Steigerungsstufen der Adjektive

Die Steigerungsstufen der Adjektive sind berufen, den unterschiedlichen Grad einer Eigenschaft oder Qualität wiederzugeben. Bestimmtes übersetzerisches Problem stellen absolut gebrauchte Formen des Komparativs und des Superlativs dar. Im Russischen entsprechen solchen Formen in vielen Fällen Adjektive im Positiv. Beispiele:

Auch in Deutschland zeigten sich in diesem Jahr 1917 die ersten größeren revolutionären Bewegungen. И в Германии в этот год 1917 наблюдались первые значительные революционные выступления.
Kleinere Unglücksfälle und Störungen waren alltäglich. Незначительные происшествия и неполадки происходили ежедневно.

Bei der Übersetzung von deutschen Adjektiven im Komparativ werden in ähnlichen Fällen in russischen Sätzen Adverbien „довольно, сравнительно, относительно“ gebraucht:

Ein größerer Raum – сравнительно большое помещение

Bei der Übersetzung des absolut gebrauchten Superlativs (des Elativs) können entsprechende russische Adjektive im Superlativ gebraucht werden:

Die neuen sowjetischen Friedensinitiativen wurden in der ganzen Welt mit größtem Interesse aufgenommen. Последние советские мирные инициативы были восприняты во всем мире с величайшим интересом.

Manchmal werden die Elativformen durch lexikalische Mittel wiedergegeben:

Tiefste Gespräche führen – вести задушевные беседы

Die schwersten Opfer – огромные жертвы

4. Die Berücksichtigung der Wortfolge bei der Übersetzung

Da die Wortfolge nicht nur vom Standpunkt der Semantik, sondern auch vom Standpunkt der Stilistik sehr wichtig ist, ist ihre Berücksichtigung eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine adäquate Übersetzung. Bekanntlich ist die Wortfolge im Deutschen fixiert. In der Praxis bedeutet das, dass das Prädikat des deutschen Satzes immer in einer der drei Positionen steht: am Anfang des Satzes, an der zweiten Stelle und am Ende des Satzes. Jeder Stellungstyp entspricht konkreten Satzarten. Ist die Wortfolge eines Satzes ungewöhnlich, dann kann dieser Satz eine ganz andere Information zum Ausdruck bringen, als bei der neutraler Wortfolge.

Bevor man einen Satz zu übersetzen beginnt, muss man das Thema und das Rhema des Satzes feststellen. In deutschen Satz steht das Substantiv, das etwas Neues mittelt, in der Regel mit dem unbestimmten Artikel. Die Stellung solcher Substantive im Satz kann mit der in der russischen Übersetzungsvariante nicht zusammenfallen. Substantive mit unbestimmten Artikeln, die das Rhema zum Ausdruck bringen, werden bei ihrer Anfangsstellung im Deutschen am Ende der russischen Sätze durch entsprechende Äquivalente übersetzt:

Eine Delegation der SED ist in Moskau eingetroffen.

В Москву прибыла делегация СЕГ.

Viele deutsche Sätze bringen mit Adverbialbestimmungen der Zeit, des Ortes und der Art und Weise. Im Russischen beginnt in solchen Fällen der Satz meistens mit dem Subjekt:

Bei den Überschwemmungen in den südspanischen Provinzen kamen 16 Menschen ums Leben. 16 человек погибли в результате наводнений в южно-испанских провинциях.

In einigen Fällen wird der Parallelismus der Wortfolge bei der Übersetzung beibehalten, wenn dies nicht zum Verlust der Adäquatheit führt.

Tempo 160 erreicht erstmals ein Expresszug auf der Strecke zwischen Leningrad und der finnischen Hauptstadt Helsinki. Скорости 160 километров в час достиг впервые поезд-экспресс на участке между Ленинградом и столицей Финляндии Хельсинки.

Bei der emphatischen Wortfolge kann die Position einzelner Satzglieder verändert werden. Deswegen muss man bei der Übersetzung eine eingehende Analyse der kommunikativen Funktion aller Komponenten des Satzes vornehmen, um festzustellen, welches Satzglied die Anfangsstellung einnimmt und wo die anderen Glieder des Satzes stehen müssen. Verfolgen wir das Beispiel:

Verändert ist er schon lange. Seitdem er damals plötzlich entlassen wurde, ist er verändert.

Изменился он уже давно. С тех пор, как его вдруг освободили, изменился он.

Die durch die ungewöhnliche Stellung des deutschen Prädikats erzielte Expressivität wird bei der Übersetzung durch ein ähnliches verfahren erzielt. Zu betonen wäre dabei, dass die Anfangsstellung des Prädikats im Deutschen auch bei neutraler Wortfolge vorkommt (z.B. in Fragesätzen, konjunktionslosen Nebensätzen, Imperativsätzen usw.). Die Aufgabe besteht also darin, genau zu bestimmen, ob es sich um eine neutrale oder emphatische Satzgliederstellung handelt.

5. Die Übersetzung von Passivkonstruktionen

Obwohl es im Deutschen und im Russischen jeweils eine grammatische Kategorie des Genus gibt, unterscheiden sich das deutsche Passiv und страдательный залог im Russischen wesentlich von einander. Bekanntlich ist das Passiv im Deutschen in folgenden Erscheinungsformen verbreitet: das dreigliedrige Passiv, das zweigliedrige Passiv und das eingliedrige Passiv. Bei der Übersetzung sollte man im Auge behalten, dass dem zwei- und dreigliedrigen Passiv in Russischen sowohl aktivische als auch passivische Konstruktionen entsprechen können:

In Minsk werden viele neue Häuser nach modernen Projekten gebaut.

В Минске многие новые дома строятся (строят) по современным проектам.

Die eigentlichen passivischen Konstruktionen (das das unpersönliche Passiv) werden im Russischen in der Regel durch unbestimmt — persönliche Formen des Aktivs wiedergegeben:

Im Saal wurde laut geschrieen und gelacht.

В зале громко кричали и смеялись.

Die Auswahl von Formen im Aktiv oder im Passiv bei der Übersetzungder deutschen Passivkonstruktionen hängt vor allem davon ab, was im Satz hervorgehoben wird, der Prozess oder der Täter. Z.B.:

Im Vortrag wird betont, dass… В докладе подчеркивается, что …
Die Schüler werden gelernt, wie sie mit Computern umgehen sollen. Учащихся обучают правилам обращения с компьютером.

Da die russischen Konstruktionen mit –ся mehrdeutig sein können, ist in einigen Fällen eine Form im aktiv als Entsprechen vorzuziehen:

In der Sowjetunion werden regelmäßig Tiere für Flüge in den Kosmos vorbereitet. В Советском Союзе регулярно готовят животных к полетам в космос.

Ein Passivsatz ist im gegebenen fall möglich, wenn man zum Wortartenwechsel greift:

В советском Союзе регулярно осуществляется подготовка животных к полетам в космос.

Bei der Übersetzung der deutschen Passivkonstruktionen ins Russische muss man auch auf die Wortfolge achten. Da das Subjekt des deutschen Passivsatzes nicht das eigentliche Subjekt der Handlung, sondern deren Objekt ist, kann die Wortfolge in beiden Sprachen unterschiedlich sein. Vergleichen sie:

1) Neue Lösungen zur schrittweisen Automatisierung der Produktion werden auf einer wissenschaftlichen Konferenz in Gera vorgestellt.

Новые решения на пути к постепенной автоматизации производства представлены на двухдневной научной конференции в Гере.

2) Gemeinschaftshöranlagen für Schwerhörige und Sprachverzögerungsgeräte für Sprachgestörte – in Kooperation von Fachleuten der DDR und Ungarn entstanden – werden erfolgreich in Sonderschulen beider Länder eingesetzt.

В спецшколах ГДР и Венгрии успешно используются слуховые устройства для людей со слабым слухом и устройства по задержке речи для страдающих нарушениями речи – плод сотрудничества специалистов двух стран.

Im ersten Beispiel ist die Wortfolge im deutschen und im Russischen ähnlich, denn die Substantive beider Sätze, die am Anfang stehen, sind Mitteilungskern im deutschen und im russischen Satz. Das zweite Beispiel verdeutlicht, wie abhängig von dem Mitteilungswert der einzelnen Satzglieder, ihre Stellung im Deutschen und im Russischen unterschiedlich sein kann.

6. Die Übersetzung der deutschen Modalverben ins Russische

Bekanntlich sind die Modalverben im deutschen mehr verbreitet als im Russischen. Das hängt nicht nur mit der unterschiedlichen Zahl der Modalverben in den beiden Sprachen zusammen, sondern auch mit dem Usus des Deutschen und des Russischen.

Neben der eigentlichen Bedeutung der deutschen Modalverben können sie zur Verständigung verschiedener Handlungen oder zum Ausdruck von Vermutungen bzw. fremden Aussagen gebraucht werden.

Wenn modale Verben verschiedene Schattierungen von Handlungen oder Zuständen ausdrücken helfen, werden sie bei der Übersetzung aus dem Deutschen ins Russische in der Mehrzahl der Fälle weggelassen, denn im Russischen dienen dazu lexikalische Mittel oder der Kontext selbst. Es sind vor allem die Modalverben können, müssen, sollen:

Er konnte nicht mehr auf den Erfolg seines Planes hoffen. Он больше не надеялся на успех своего плана.
Es entstand eine komische Situation, sodass wir lachen mussten. Возникла комичная ситуация, что мы засмеялись.
Niemand verstand, was Peters Worte bedeuten sollten. Никто не понял, что значили слова Петера.

Wenn das Verb „wollen“ im Satz den künftigen Beginn einer Handlung bezeichnet, oder eine Handlung, die begonnen, aber unterbrochen wurde, wird es bei der Übersetzung ins Russischen weggelassen:

Es will regnen – (скоро) будет дождь

Der Motor wollte nicht anspringen – мотор не заводится

In der Umgangssprache kann dieses Verb zum Ausdruck der Empörung dienen „Das will ein Komsomolze sein!“ Bei der Übersetzung wird dabei im russischen „а еще“ gebraucht: А еще комсомолец! (называется0

Äußerst wichtig ist die richtige Übersetzung der deutschen Modalverben in der Bedeutung verschiedener Vermutungen (sicherer und unsicherer).

Das Modalverb können drückt in Annahmesätzen unsichere Vermutung aus, das Verb müssen – sicher Vermutung, sollen verwendet man oft zur Wiedergabe fremder Aussagen. Bei der Übersetzung der Sätze, in denen die Modalverben in den genannten Funktionen gebraucht werden, kommt es im Russischen zur Ergänzung des Kontextes durch solche Wörter, wie возможно, вероятно, пожалуй, может быть usw. Beispiele:

Er kann fortgefahren sein – возможно он уехал

Jemand muss ihm geholfen haben – Ему, вероятно, кто-то помог

Hans soll sich verspätet haben – Говорят, что Ханс опоздал.

Das Verb „wollen“ drückt in Verbindung mit dem Infinitiv II den Zweifel an der Richtigkeit einer Behauptung aus:

Er will das nicht gehört haben – Он утверждает, что не слышал этого.

7. Die Aktionsartkategorie und die Wiedergabe von verschiedenen Schattierungen der Aspektualität bei der Übersetzung

Obwohl es in der deutschen Sprache keine grammatische Kategorie der Aktionsart gibt, wird hier die Vollendung oder die Nichtvollendung einer Handlung durch verschiedene grammatische und lexikalische Mittel ausdrückt.

Bekanntlich unterscheidet man im Deutschen perfektive und imperfektive Verben: blühen – aufblühen; lesen – verlesen u.a.

Nicht desto weniger entsprechen die deutschen perfektiven Verben nicht immer den russischen Verben vollendeten Aspekts:

Aufblühen – зацветать и зацвести

Aufmachen – открывать и открыть

Entscheidende Rolle spielt also für die Auswahl des entsprechenden russischen Verbs der Kontext. Vergleichen Sie.

Wenn er in sein Zimmer kam, machte er immer das Fenster auf, um das Zimmer zu lüften. Когда он приходил в свою комнату, он всегда открывал окно, чтобы проветрить комнату.
Der Arzt warnte den Kranken: „Wenn Sie das Fenster aufmachen, werden Siw sich noch stärker erkälten“. Врач предупредил больного: «Если вы откроете окно, вы еще сильнее простудитесь.»

Die Vollendung der Handlung kann im deutschen Satz durch die Formen des Perfekts und des Plusquamperfekts der Verben zum Ausdruck gebraucht werden:

Ich habe den Text bis zu ende gelesen und kann die Frage zum Text beantworten. Я прочитал текст до конца и могу ответить на вопросы с тексту.
Nachdem ich den Film gesehen hatte, erzählte ich meinen Freunden dessen Inhalt nach. После того, как я посмотрел фильм, я рассказал его содержание своим друзьям.

Sehr oft werden vollendete Handlungen im Deutschen durch den Gebrauch solcher Wörter wie schon, endgültig, vollkommen usw.

Peter stand schon auf und begab sich in die andere Ecke des Saales. Петр уже встал и направился в другой угол зала.
Die Studenten besprechen endgültig den Plan des Freundschaftsabends mit den in Minsk studierenden DDR-Studenten. Студенты обсудили окончательный план вечера дружбы со студентами из ГДР, обучающимися в Минске.

8. Die Übersetzung von substantivierten Infinitiven und Infinitivkonstruktionen

Zu einer der Besonderheiten des Deutschen gehört bekanntlich der ausgiebige Gebrauch von substantivierten Infinitiven und Infinitivkonstruktionen. Da sich in substantivierten Infinitiven die substantivische Semantik mit gewisser Prozessualität verbindet, werden solche Wörter bei der Übersetzung aus dem Deutschen ins Russische mal durch Substantive, mal durch Verben wiedergegeben:

Das Liegen im Krankenhaus fiel Robert sehr schwer. Ему было очень трудно находиться (лежать) в больнице.
Nur geschlossene Handlungen der Kriegsgegner aller Länder können das Überleben der Menschheit gewährleisten. Только сплоченные действия противников войны всех стран могут обеспечить выживание человечества.

Viele substantivierte Infinitive werden in der deutschen Gegenwartssprache nicht mehr als „erstarrte“ Prozesse empfunden und sind zum festen Bestandteil des deutschen Wortschatzes als Substantive geworden: das Leben, das Verfahren, das Sterben, das Befinden usw.

Bei der Auswahl einer Entsprechung für ein substantiviertes Infinitiv muss man aufmerksam den Kontext analysieren. In der Regel ist der Gebrauch des substantivierten Infinitivs mit der Erfüllung einer konkreten stilistisch – pragmatischen Aufgabe verbunden: solche Wörter drücken langwierige Prozesse oder Zustände aus, deren Beginn bzw. Ende unwesentlich erscheint. Ziemlich oft gebraucht man dabei im Russischen auch eine Substantivierung: das Besprechen – обсуждение, das Sprechen – говорение usw.

Manchmal müssen in der russischen Übersetzungsvariante zusätzliche Wörter gebraucht werden: das Auflachen – вспышка смеха, das Stören – создание помех (кому-л.) usw.

Dem substantivierten Infinitiv von terminativen deutschen Verben entsprechen im Russischen adverbiale Substantive:

Das Anderswerden – (процесс) изменения usw.

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
Добавить комментарий

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: